Freitag, 14. Oktober 2016

Die Kitschkolumne #6 - Rapunzel, Rapunzel…

Rapunzel, Rapunzel lass dein Haar herunter! 
Am besten ist es lang und voluminös, naturgewellt und strahlend blond. 

Das scheint der Wunsch der meisten Frauen heutzutage zu sein. 
Lange, voluminöse Haare sind das Idealbild für die meisten Frauen.



Schon seit etwas längerer Zeit möchte ich etwas an meinen Haaren verändern. Sie sind jetzt schon ewig lang und Naturblond. Ebenfalls ewig war ich dafür schon nicht mehr beim Friseur, sondern lasse meine Haare einfach wachsen. Deshalb haben sie es mittlerweile auf eine beachtliche Länge geschafft. 
Das ist auch bei den meisten meiner Freundinnen so. Die Haare sind lang und möglichst voluminös. Dass die Haare dabei häufig auch kaputt oder spröde sind, wird für den Traum von langen Haaren billigend in Kauf genommen. 


Ich selbst trage seit mittlerweile zehn Jahren lange Haare. Es gab nur eine kurze Unterbrechung. Damals war ich dreizehn Jahre alt und habe mir die Haare schulterlang schneiden lassen. Schon damals hat sich zwar niemand direkt negativ geäußert, aber ich hörte vermehrt, dass mir doch die langen blonden Haaren so gut gestanden hätten und lange Haare auch generell für Frauen viel schöner sein. Ich habe sie dann wieder wachsen lassen und seit dem gehen meine Haare jetzt bis unter meine Brüste. 

Seit einigen Monaten spiele ich nun mit dem Gedanken, sie mir abschneiden zu lassen. 
Ich beneide Frauen, die lange voluminöse Haare haben. Doch ich gehöre nicht dazu. Meine Haare sind glatt und eher dünn. 
Zudem habe ich auch gar keinen richtigen Schnitt mehr. Sie sind einfach nur noch lang. Sobald ich das allerdings im Freundeskreis angestoßen habe, bin ich fast ausschließlich auf Gegenmeinungen gestoßen. "Deine Haare sind schon seit ich dich kenne lang", "lange Haare wirken viel freundlicher", "lange Haare sind fraulich".

Bei meinen Recherchen nach schönen Kurzhaarfrisuren für diesen Post bin ich sogar auf einen Artikel namens Je kürzer, desto lesbischer? gestoßen. 
Da sind mir dann wirklich kurz die Gesichtszüge entglitten. 

Natürlich hat jeder das Recht eine eigene Meinung zu haben. Allerdings halte ich Weiblichkeit und Sexualität über lange Haare zu definieren für kompletten Schwachsinn.
Heutzutage tragen (zumindest hier in Berlin) Männer skinny jeans, oversized Pullis und Dutts. 
Da sollten doch auch kurze Haare für Frauen normal sein. 
Und zudem finde ich, dass man nicht pauschalisieren kann, dass jeder Frau lange Haare am besten stehen. 
Völlig unabhängig davon, dass generell jeder tragen sollte, was er möchte. 



Meiner Meinung nach sind kurze Haare sehr wohl weiblich! 
Einige prominente Beispiel von Frauen, die mit kurzen Haaren wirklich toll aussehen, möchte ich euch gerne vorstellen. 



Emma Watson



Kim Hnizdo 



Anne Hathaway 



Lena Gerke 



Jennifer Lawrence 



Rihanna 



Miley Cyrus 



Wie steht ihr zu kurzen Haaren? Empfindet ihr diese als unweiblich? 
Habt ihr kurze Haare oder schon mal mit dem Gedanken gespielt eure abzuschneiden? Und denkt ihr, dass ich mich trauen sollte?
Ich freue mich auf eure Meinungen! 
SHARE:

Kommentare

  1. Hallo Sonja Louise,
    ich habe Haare bis auf BH-Band Höhe, finde bei Frauen alle Haarlaengen gut. Eine Glatze mag ich bei Frauen und Männern nicht. Mach mit Deinem Haar was Du möchtest, Du hast nur ein Leben und das ist zu kurz um immer nur den Erwartungen der Gesellschaft zu entsprechen. Habe ein sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße
    Nancy 😉
    https://OrangeCosmetics.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hi :)

    Ich hatte als ich jünger war immer kurze Haare und bin deswegen mit meinen langen Wellen ziemlich zufrieden. Momentan zumindest :)
    Jedoch finde ich, dass auch kurze Haare bei Frauen wirklich toll aussehen, das sieht man ja auch an den Frauen, die du aufgezählt hast. Vor allem Emma Watson finde ich mit den kurzen Haaren so toll!

    Alles Liebe

    Maxi von Die Vorleser ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde kurze Haare richtig schön und sie können genauso feminin und sexy aussehen, wie lange Haare! :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  4. Mir persönlich gefallen kurze Haare an Frauen super gut! Man wirklich einfach gleich viel stärker und selbstbewusster. Manchmal wünsche ich mir auch eine Kurzhaarfrisur, weil es gleichzeitig auch einfach sehr praktisch ist. Aber mit Locken ist das vielleicht nicht so eine gute Idee. :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    AntwortenLöschen
  5. Emma Watson hatte so toll mit ihren kurzen Haaren ausgesehen :) Trau dich! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefallen kurze Haare an Frauen sehr gut. Es kommt aber immer darauf an ob einen kurze Haare auch stehen und wie die Haare selbst sind. Ich hatte mit 15-16 auch mal kurze Haare, durch die Naturlocken waren die Haare aber irgendwie zu voluminös. Das hat mich ziemlich gestört, darum habe ich sie auch wieder wachsen lassen.

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig