Dienstag, 28. August 2018

Plötzlich Prinzessin im Streetstyle-Look

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, es geht euch gut und ihr verbringt einen wunderschönen Sommer. Bevor auch für mich endlich ein Urlaub ansteht, habe ich heute einen Modepost für euch, indem ich euch mein momentanes Lieblingsoutfit vorstelle. 
Eine kleine Sneek Peak seht ihr schon mal hier: 


Zuerst möchte ich euch aber kurz noch etwas über die Location erzählen: die Fotos sind vor dem Schloss Oranienburg entstanden. Wie einige von euch wissen, studiere ich Kunstgeschichte und habe in den letzten Jahren meinen Fokus auf Restaurierung und Architektur gelegt. Gerade barocke Schlösser haben es mir angetan - welches Mädchen hat sich schon nicht als Kind gewünscht eine Prinzessin zu sein? 

Das Schloss Oranienburg stammt aus dem Jahr 1700 und ist ein Paradebeispiel für ein Prinzessinnenschloss. Schließlich wurde es auch für eine waschechte Prinzessin, Louise Henriette die Frau des preußischen Kurfürsten, erbaut. 
In Berlin und Brandenburg gibt es aber auch noch viele andere größere und kleinere Schlösser. Diese erkunden meine Schwester und ich gerne in kleinen Wochenendtrips. Unsere Fahrt nach Oranienburg habe ich auch gleichzeitig genutzt, um Bilder in meinem momentanen Lieblingskleid zu machen. Schließlich hatte ich ein wunderschönes Schloss und meine wunderschöne Fotografin dabei. Der Bruch zwischen der historischen Location und dem modernen Streetstiloutfit ist total mein Ding. 



In der letzten Woche sind wir von dem geradezu wüstenartigen Sommerwetter wieder auf circa 25 Grad herunter gekühlt. Das ist nicht nur das perfekte Wetter für das Outfit, sondern übrigens auch meine Lieblingssommertemperatur. 

Ich liebe Kleider sehr und das Beste am Sommer ist es, sie endlich ohne Strumpfhose und Jacke tragen zu können. Mein aktuelles Lieblingskleid habe ich von Snipes, es ist von der Marke Fila (von der ich übrigens als Kind immer dachte, dass sie Fils hieße, ging es noch jemandem so?) und tailliert geschnitten. Kombiniert habe ich es mit kurzen Söckchen, weißen Sneakern und meinen goldenen Lieblingskreolen. In Gegenwart des Schlosses darf natürlich auch eine Krone nicht fehlen, deshalb habe ich den beliebten Bandana-Trend aufgegriffen und mir ein schwarzes Tuch ins Haar gewickelt. 




Wie gefällt euch mein Outfit? Und was tragt ihr am liebsten im Sommer?
Liebste Grüße, 
Sonja
SHARE:

Kommentare

  1. Sehr schöne Bilder und ein ganz toller Look!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin nicht allein! Für mich sieht das a von Fila noch immer aus wie ein s. Ich verstehe nicht, wie man darin ein a sehen kann...
    Du bist eine sehr hübsche Prinzessin <3
    Alles Liebe
    Gianna von die Vorleser

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonja,

    dein Outfit gefällt mir richtig gut :) Die Socken find ich ja top :D

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice von alicechristina.com
    Alice Christina auf Instagram

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Die Socken waren unverschämt teuer, aber ich fand sie auch soo schön:)

      Liebste Grüße

      Löschen
  4. Eine wirklich schöne Kulisse für Fotos! Schlösser sind ja generell etwas schönes und hier in der Region gibt es ja ein paar stark besuchte. ;)
    Und wobei ich kunstgeschichtlich recht viel über Maler, Gemälde usw weiß, lässt mich mein Wissen dahingehend was Architektur angeht leider komplett im Stich. Ich habe da keine Ahnung von Barock oder Gotik usw. ;)

    Ich glaube das Problem war eher der schlechte Notfallplan für Notfälle. ^^ Es war schon wirklich verrückt und vor allem auch verantwortungslos und gefährlich was da ablief. Und während man ja noch bei allem Ärger Verständnis dafür hat, dass nun mal solche Dinge manchmal passieren, nervt es einem dann erst recht, wenn man das alles erlebt hat und am gleichen Abend überhaupt keine Kontrollen mehr stattfinden...
    Da sieht man erst recht nicht mehr ein, dass man auf so vielen Kosten einfach sitzen bleiben soll.

    Ich kann deine Angst bezüglich des Gepäcks verstehen. Wobei man halt bei längeren Reisen in den Norden auch echt nicht drum rum kommt; allein die Ausrüstung wiegt halt zu viel für Handgepäck... nächstes Mal würde ich aber sogar dann ein paar sehr wichtige Dinge ins Handgepäck packen (ganz ehrlich: ich brauch auch nicht noch eine Regenhose...).

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefallen dein Outfit und die Bilder total! Darf ich fragen wie teuer das Kleid war? Finde diese Art Style mega cool und lässig.

    Schau doch mal bei mir vorbei, wenn du magst:
    http://xsallyyx.blogspot.com/2018/09/1-jahr-kein-post.html

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig