Samstag, 9. April 2016

Die Kitschkolumne #3 - "Sex and the City"


Die Serie "Sex and the City" läuft erst ein Jahr kürzer als ich und hat sich mittlerweile zum Serien-Klassiker gemausert. Doch als sie 1998 frei basierend auf dem gleichnamigen Buch über die Bildschirmflächen flimmerte, hätte damit noch niemand gerechnet.
Jetzt ist die Serie Kult und Sarah Jessica Parker Millionen schwer. 

Ich kann mir zwar kaum vorstellen, dass es jemanden gibt, der die Serie nicht kennt, also um es kurz zu fassen, es geht um vier New Yorker Freundinnen zwischen Männern, Beruf und den alltäglichen Problemen.
Dabei handelt es sich um:





The Series just runs one year shorter than me and is meanwhile a really serial-classic.
But as it 1998 free based on the same-named book started, nobody believed that. 
Now are the series and Sarah Jessica Parker worth a million. 

Although I can hardly imagine that there is someone who does not know the series, but briefly it is about four women living in New York, who are between men, job and the daily problems.
It is about: 



Miranda Hobbes, eine unabhängige Frau mit trockenem Humor,

Miranda Hobbes, an independent woman with a dry sense of humor, 


Charlotte York, „who always believed in love“ (es sei denn, er verletzt ihre Freundin), 

Charlotte York, "who always believed in love" (unless he hurts someone of her friends),


Samantha Jones, meist überzeugte Singlelady, die immer für ihre Freundinnen da ist 

Samantha Jones, mostly convinced Singlelady, on who her friends can always count on


und natürlich Carrie Bradshaw, Stil-Ikone, die die Kolumne „Sex and the City“ schreibt.

and of course Carrie Bradshaw, Still-icon, who writes the column „Sex and the City“.

















Auch ich gehöre zu den Frauen, die sich durch fünf Staffeln Höhen und Tiefen der Frauen mitgefiebert haben.
Und wie auch die Charaktere hat auch die Serie in diesem laufe einen Wandel erlebt. Zunächst begann sie mit vielen Nebencharakteren, die in kurzen Einblendungen zu ihrer Meinungen des aktuellen Kolumnenthemas befragt wurden. Später konzentriert es sich fast ausschließlich auf Carrie und ihre Freundinnen, ihrem Leben und im Schwerpunkt der Suche nach der großen Liebe.

Rein finanziell scheinen die Vier ziemlich gut abgesichert. 
Nur selten sieht man die Itgirls arbeiten und dafür umso öfter zum Beispiel Carries geliebte Manolos kaufen. 
Demzufolge spielt es natürlich in einer Art Traumwelt, allerdings eine, in der ich mich wirklich gerne aufhalte.
Und trotz der Oberflächlichkeit bestehend aus Jimi Choo Schuhen, Chanel Kostümen, teuren Partys und einige Affären (die ziemlich unterhaltend sind) schafft die Serie immer die tiefsinnige Kurve. 

Während der Staffeln hatte Carrie zwei besonders intensive und langanhaltende Beziehungen, eine mit dem Möbel-Designer Aidan Shaw und die andere mit John James Preston "Mister Big". 
Ich bin auf jeden Fall im #TeamBig und das nicht nur wegen des "abso-fucking-lutely"s. Obwohl einige ihn nicht leiden können, bin ich ein absoluter Fan von ihm und seiner Beziehung zu Carrie.
Aidan mag ich eigentlich auch, aber ich habe ihn nie wirklich für immer mit Carrie zusammen gesehen, weil ich das Gefühl hatte, dass er sie ständig verändern wollte. Zum Beispiel im Bezug auf das Rauchen oder als er plötzlich unbedingt heiraten wollte und nicht besonders großen Wert darauf legte, dass Carrie nicht bereit war. 



I am one of the women, who shared the thrill with the four ladys from to first to the last season.
And as well as the characters also the series transformed. First they started with many supporting characters, who were interviewed in short insertions for their opinions of the current columntheme. Later, it focuses almost exclusively on Carrie and her friends, their lives and the focus of the search for love.

Financially the Four seem to be quite secured.
You see them just rarely working, but oftener going shopping, for example Carries loved Manolos. 
Accordingly, it naturally takes place in a kind of dream world, but one in which I really like to stay. 
And despite the superficiality consisting of Jimi Choo shoes, Chanel costumes, expensive parties and some affairs (which are quite entertaining), the series always creates the profound curve.

During the seasons Carrie had two particularly intense and long-lasting relationships. 
One with the furnishings-designer Aidan Shaw and the other with John James Preston, better known as "Mr Big". 
I am definitely in #TeamBig and this not just because of the "abso-fucking-lutely". Although some may not like him, I am an absolute fan of him and his relationship with Carrie.
I like Aiden as well, but the reason, why I don't see him with Carrie is because he always wanted to change her. Referring to the smoking or when he suddenly wanted to marry and ignored a bit the Carrie actually was not ready. 

 


Für mich lebt die Serie, neben ihrem offenen Umgang mit Sex aus weiblicher Sicht, von ihren lustigen und charmanten Dialogen.
Und natürlich vorrangig von der Freundschaft der vier Freundinnen. Auch wenn es natürlich manchmal Stress gibt, wenn die überspitzt gezeichneten Charaktere aufeinander prallen.



For me the series lives, in addition to her open approach to sex from a female perspective, from their funny and charming dialogues.
And of course, a of the friendship of four ladys. Although there are of course sometimes conflicts when the exaggerated drawn characters collide. 


Aber neben der Freundschaft gefällt mir am Besten, dass es eine Serie über starke, selbstbewusste Frauen ist.
Sie lassen sich nicht unterkriegen und können immer aufeinander zählen. 
Außerdem hat es für mich auch immer die Aussage dass es wichtig ist zu sich selbst zu stehen und als Frau sich nicht erst durch einen Mann vollständig zu fühlen. 



But in addition to the friendship I like best, that it is a series about strong, confident women.
You can not get them down and they can always count on each other.
Besides, it has for me always the message that it is important to adhere to themselves and not just feel complete by a man. 


I weiß nicht, ob die Serie wirklich im geläufigen Sinne kitschig ist, aber ich liebe die Frauen, ihre Outfits und natürlich die Kolumne und wollte das mit euch teilen.
Was mich jetzt wirklich interessieren würde: #TeamAidan oder #TeamBig



I don't know if the series is really corny in the common sense, but I just love the girls, the outfits and of course the column and wanted to share that with you. 
What I am now really interested in is the question: #TeamAidan or #TeamBig

SHARE:

Kommentare

  1. Ach wie ich Sex and the City liebe!
    Toller Beitrag!
    Liebe Grüße
    Jenny von http://jennysviewx.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh da habe ich ja schon mal eine Gleichgesinnte!
      Vielen Dank und liebe Grüße:)

      Löschen
  2. Ich liebe Sex and the City. Ich hab vor ein paar Jahren alle Folgen hintereinander durchgeschaut, weil SATC für meine Mama ein regelmäßiger Pflichttermin war und ich mir das von ihr abgeschaut habe, als ich älter war. :)

    xx
    Kat

    www.teastoriesblog.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es auch das erste mal mit meiner Mama gesehen. Und jetzt bekomme ich manchmal Phasen, wo wir uns ganze Staffeln am Stück wieder ansehen müssen :D

      Liebe Grüße xx

      Löschen
  3. oh ich liebe diese Serie!
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha da passt dein Blogname auch perfekt!
      Liebe Grüße:)

      Löschen
  4. Ich liebe die Serie, bei der die Filme weit abfallen. Die Entscheidung zwischen Big und Aiden fällt mir nicht schwer: eindeutig #TeamBig. Ich finde nur, dass er wesentlich besser zu Carry passt, er ist mir auch einfach sympathischer und sieht besser aus ;)
    Das ist echt ein toller Beitrag zur Serie!

    Liebe Grüße
    http://dievorleser.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha das sehe ich beides genau so, die Filme fallen leider wirklich ziemlich ab:/
      Vielen Dank und Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Great post! Those quotes are lifesavers nowdays :-)

    https://barbiegirl06.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe die Serie immer noch heiß und innig, keine andere ist je an sie herangekommen! Übrigens war ich lange #teamaidan, aber letztendlich passt Big wohl doch besser zu Carrie.
    Liebste Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du völlig Recht! Ich bin generell ein großer Serienfan, aber zu SATC komme ich irgendwie immer wieder zurück.

      Liebe Grüße:)

      Löschen
  7. Ich liebe SATC, die Kinofilme mag ich besonders gerne!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha dankeschön, hier finden sich wirklich viele Gleichgesinnte!

      Liebe Grüße:)

      Löschen
  8. Sex and the City schaue ich schon seit Jahren und ich kann mir die Staffeln einfach immer wieder anschauen :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir genauso. SATC ist wirklich mein "all time favourite" :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  9. Ich hätte niiiee gedacht, dass ich je SATC schauen würde, aber seit zwei Monaten bin ich eifrig dabei :D macht total süchtig! Bin auch schon fast durch, kaum zu glauben das ich erst die Filme im Kino geguckt habe bevor ich mit der Serie anfing.
    Liebe Grüße,
    Mai von Monpipit.de
    xox

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann bin ich gespannt, wie du das Ende findest!
      Liebe Grüße:)

      Löschen
  10. Sex in the city kann ich auch immer wieder sehen und Mr. Big is definitiv my favorite!
    Toller Instagramm-Account. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geht mir genauso. Und vielen Dank!

      Liebe Grüße zurück:)

      Löschen
  11. Ich liebe SATC auch über alles! Das ist wahrscheinlich meine allerliebste All Time Favorite Serie. ;) Vor allem finde ich toll, dass die Themen einfach nie aus der Mode kommen. Klar, die Mode an sich hat sich teilweise stark verändert, aber die Themen beschäftigen heute genauso viele "Single Ladys" wie damals und daran wird sich wohl nie etwas ändern. Deshalb bin ich auch der Überzeugung, dass SATC definitiv ein Klassiker ist. ♡ #TeamBig ;)

    Liebst,
    Lisa von www.confettiblush.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du völlig Recht. Es thematisiert einfach allgemeine Singleprobleme, die nicht nur nie unwichtig werden, sondern auch nie langweilig:)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  12. Toller Post! Die Serie gucke ich mir immer noch unglaublich gerne an. Allein schon wegen den tollen Schuhen und den unglaublichen Outfits.
    Besonders toll finde ich auch die Freundschaft der vier. Da kann man echt neidisch drauf sein. Nicht ganz so gut, aber trotzdem noch ziemlich cool ist auch das Spin Off ''The Carrie Diaries''. Kann ich jedem empfehlen, der noch nicht genug hat.

    Liebe Grüße Bea
    www.pinkrooms.de

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig